Aufstieg 1. Mannschaft Hahn in die 2. Bundesliga

Tolles Ding was die Erste sich geschenkt hat!
Wir sind stolz auf euch!


Die Gemeinde Rastede hat jetzt zwei Mannschaften in der 2.Bundesliga!
Mit insgesamt 7 Rg. Vorsprung aus zwei Wettkämpfen gingen unsere Schützen als erste durchs Ziel.
Mit einem guten ersten Durchgang waren alle zufrieden, erst als der Aushang auch beim letzte Hahner angekommen war
realisierten unsere Sportler, dass es vorerst für den ersten Platz in der Tabelle gereicht hatte.
Etwas ungläubig warteten Sie dann auf den 2 Wettkampf am Nachmittag. Was jetzt wohl mit ihnen passiert?
Halten Sie den Druck aus oder reicht es am Ende nicht um den ersten oder den zweiten Platz zu machen, der zum Aufstieg in die
2. Bundesliga berechtigt.
Ralf Lehmann hatte bereits am Vortag den DSB - Pokal geschossen und fühlte sich nicht mehr fit genug für einen 2. Durchgang.
Nach einer gemeinsamen Besprechung wurde entschieden dass Björn an den Start geht. Björn hatte zu Beginn seines Wettkampfes erhebliche Probleme seine Technik zu stabilisieren.
Hier machte sich der aktuelle (beruflich bedingte) Trainingsrückstand bemerkbar.
Nach seiner verhagelten ersten Serie hatte Björn sich deutlich steigern können und schloss mit 376 Ringen ab. Damit war letztendlich der Aufstieg gesichert.
Ilona Röben hatte einen besonders guten Wettkampf erwischt. Sie traf tolle 392 Rg.
Hella Brumund hatte Ihren Wettkampf dank einer tollen 3er Serie mit 99 Rg. letztlich mit 386 Rg. beendet.
Tabea Diers konnte sich gegenüber dem ersten Durchgang (trotz Erkältung) steigern und traf prima 387 Rg.
Birthe Schütte lies nichts anbrennen. Sie machte Sich und der Mannschaft mit Klasse 390 Rg. das Geschenk des Tages.
Björn wie oben beschrieben kam auf 376 Rg.

Jetzt wird erst einmal alles anders!
Was auf unser "Erste" in der nächsten Saison alles zukommt ist noch ungewiss.
Doch sind alle schon mächtig gespannt wie diese Erfahrung sein wird.




------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Finale der Auflageschützen
Auflageschützen zweimal auf Platz 2

Beim Finale der Auflageschützen in Leuchtenburg wurden die Hahner Zweiter!

Mit etwas Verspätung wegen technischer Probleme ging Rolf Eiting an den Start. Am Ende hatte er 297 Rg. erreicht.
Zweiter war Günter Diers ( als Ersatz für den Urlauber Horst Ficken ) er kam auf ebenfalls 297 Rg.
Als Dritter startete Gerd Büsselmann, sein Ergebniss waren 293 Rg.
Spannung Pur war im Raum, denn die Schützen aus Aschhausen hatten mit Gerd Dreyer ihren Joker im Rennen.
Es kam auf den letzen Schuss an, bei einer 9 wäre Gleichstand gewesen aber Dreyer holte sich und seiner Mannschaft mit
einer 10 den Sieg. Denkbar knapp also ging das Schießen aus, Hahn wurde guter Zweiter.

In der Einzelwertung holte Günter Diers mit 297 Rg. Platz 2.
Ringgleich mit einigen anderen 297 Rg. Schützen hatte Günter aber mit einer 100 ausgeschossen.

Die erste Mannschaft:

v.l.n.r. Birthe Schütte, Tabea Diers, Björn Lünemann, Ralf Lehmann, Hella Brumund und Ilona Röben

Wir lassen uns nicht kalt stellen!

Landesliga 2011/2012 am 11.12.2011 in Bassum
Wir lassen uns nicht "kalt stellen"!

In den Räumlichkeiten in Bassum war es sehr kalt!
Ilona und Hella konnten gar nicht so schnell zittern wie sie frierten.
Was besonders Hella zu spüren bekam. Sie schoss ungewohnte 378 Rg.
Das bedeutete auch noch ein Stechen, das dann 5 Schuss lang andauerte.
Die Organisatoren hatten zudem auch noch die Scheiben der Kontrahenten vertauscht,
was zu weiterer Verwirrung Anlass bot.
Hella musste am Ende den Punkt abgeben.
Aber Ilona, Tabea, Ralf und Birthe holten die Punkte und Hahn I siegte klar mit 4:1 Punkten.
Am Nachmittag wollten unsere Gegner Ihre Chance nutzen und die frierenden Hahner bezwingen,
doch wieder einmal gelang der ersten Manschaft eine tolle Steigerung.
Sie konnten mit 1929 Rg. ihr bisher bestes Ergebnis abliefern.

Bericht in der NWZ am 14.12.2011
Schützen vom SV Hahn sind weiter an der SpitzeLandesliga Zwei Erfolge in Bassum
MH
Hahn - Zwei Siege unter nicht ganz einfachen Bedingungen gelangen der Landesliga-Schützenmannschaft vom SV Hahn in Bassum, im neuen Landesleistungszentrum des Nordwestdeutschen Schützenbundes (NWDSB). Es waren neben Hahn noch die Teams aus Bramstedt, Drochtersen und Schüttorf am Start. Leider konnte die Wettkampfstätte nicht richtig beheizt werden, so dass zum Teil unter eiskalten Bedingungen geschossen wurde.
In der ersten Begegnung traf Hahn auf Gastgeber SV Bramstedt und gewann mit 4:1. Lediglich die an Position eins schießende Hella Brumund musste in einem Stechen über 5 Schuss ihrer Gegnerin den Sieg überlassen. Ansonsten dominierten die Ammerländer. Auch im zweiten Wettkampf gelang der Ammerländer Mannschaft gegen Drochtersen ein deutlicher 4:1-Erfolg. Mit der Saisonbestleistung von 1929 Ringen waren alle hochzufrieden. Das entsprach einem Durchschnitt von 385,6 Ringen. Die Hahner Schützen behaupten weiterhin die Tabellenspitze.
Für das Team am Start waren Ilona Röben, Hella Brumund, Tabea Diers, Ralf Lehmann und Birthe Schütte. Björn Lünemann war beruflich verhindert. Betreut wurde das Team aus Hahn von Trainer Gerd Büsselmann.

Der nächste Wettkampf der Mannschaft findet am 15. Januar in Hahn statt. Damit endet dann auch die Vorrunde der diesjährigen Saison.


Renate Gerdes wird Hahn empfangen

zurück von der Deutschen Meisterschaft in Dortmund

v.l.n.r. Rolf Eiting, Harald von Kampen, Renate Gerdes, Horst Schubert, Horst Ficken

Renate Gerdes Bronzemedaille bei DM in Dortmund

Internationaler Wettkampf

Gold, Silber und Bronze mehr geht nicht!
Zeitgleich mit den Olympischen Spielen in London fand im Nationalen Schießzentrum Bisley das Treffen der Juniorenmannschaften statt.
Am 10.08. kamen die Schützen wohlbehalten aus England zurück.
Mit einer Auswahl von Schützen aus dem Oldenburger Land war auch Tabea Diers nach England gereist.
Dort fand ein Internationaler Junioren Wettkampf statt.
Neben Gasatgeber Großbritanien waren die Republik Süd-Africa, South African Schools, Schotland, Dänemark und Oldenburg beteiligt.

Landesmeisterschaft

Schützenklasse 3 x 20
Am Sonntag beendeten die Schützen für dieses Jahr die Landesmeisterschaften im KK Schießen.
Mit 2 x Silber in der Einzel und Manschaftswertung konnten wir sehr zufrieden sein.
Die Einzellmedaille bekam Christian Grund mit 562 Rg.
Für das Manschaftssilber sorgten Christian Grund 562 Rg., Jan Meister 555 Rg. und Burghard Tönjes mit 554 Rg.
Unter den ersten 10 Platzierten war noch Björn Lünemann mit guten 557 Rg.
weiterhin schossen in der 2. Mannschaft Carsten Rohde mit 550 Rg.
Dritter in der Mannschaft ist Jan Buß, der leider den Start nicht warnehmen konnte.

Schützenklasse KK - Liegenschießen
Hahn kam hier auf Platz 3, die Schützen waren Dirk Fredehorst 585 Rg., Ralf Lehmann 583 Rg., Jan Buß mit 576 Rg.
Dirk Fredehorst belegte in der Einzelwertung Platz 4, damit war er sicherlich zurieden.

KK 3 x20 Juniorinnen A
Am Samstag erreichte die Mannschaft der Juniorinnen A , in Stoppelmarkt, einen guten 3. Platz für die Mannschaft schossen,
Ilona Röben 555 Rg., Nadine Grüneke 552 Rg. und Tabea Diers 548 Rg.
Für Ilona die unter extremen Zeitdruck schießen musste, war das Ergebniss sehr zufriedenstellend. Nadine und Tabea bileben allerdings hinter ihren Möglichkeiten zurück, sodass für München noch einiges aufzuholen ist!

Deutsche Meisterschaft in München
"Der Saisonhöhepunkt" in der Bayrischen Metropole ist für viele Sportschützen das größste Ereignis im Sportjahr.
Die Deutschen Meisterschaften, stehen Ende August Anfang September an.
Mit Spannung weden die Limitlisten für dieses Jahr erwartet, die Erfahrunsgsgemäß ca. 2 Wochen nach dem Meldeschluss (17.07.) für die Landesverbände veröffendlicht werden.

Unter: http://www.dsb.de/termine/event/70923-Deutsche-Meisterschaft-Meldeschluss-17.07.2012
sind die Limit Listen und die Starterlisten dann einzusehen.

Landesmeisterschaft

Neuer Landesrekord für die Damen aus Hahn!
Die erste Mannschaft der Damen hat im 100 m Schießen auf eigenem Stand mit tollen 878 Rg. einen neuen Landesrekord geschossen.
Ein tolles Ergebnis:
Nadine Grüneke 296 Rg., Kerstin Vogelsang 294 Rg., und Ilona Röben mit 288 Rg..
Herzlichen Glückwunsch!


Axel Regener

Axel Regener gewinnt die Silbermedallie im Luftpistolenschießen der Alterklasse mit 375 Rg.!
Ringgleich mit Artur Gevorgjan ( Bremen / Bassum ), mehrmaliger Olympiateilnehmer
hat Axel besser ausgeschossen und so den
2. Platz verdient gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch.
Das Limit für die Deutsche Meisterschaft lag im letzten Jahr bei 376 Rg, jezt müssen wir
abwarten ob sich das Limit um einen Ring nach unten bewegt.
Wir drücken die Daumen.

Nadine Grüneke u. Tabea Diers

Landesmeisterschaft 2012 in Bassum
Die Juniorinnen A Luftgewehr sind Landesmeister geworden!
Mit einem Ring Vorsprung vor der Mannschaft aus Röwekamp sicherten sich die für den SV-Leuchtenburg startenden
Nadine Grüneke , Tabea Diers und Alisha Kahtmann den Meistertietel.
Nadiene Grüneke wurde außerdem mit sehr Guten 396 Rg. Einzel Landesmeisterin!
Nadine schafte damit einen Persönlichen Rekord.
Nadine Grüneke 396 Rg.
Tabea Diers 384 Rg.
Alisha Kahtmann 382 Rg.
1162 Rg.
Die "Drei" haben sich damit für die Deutsche Meisterschaft Qualifiziert
Nadine und Tabea werden in Hahn trainiert, ein toller Erfolg.

Bei den Junioren B männlich hat Marcus Lankenau sich gut geschlagen,
er kam auf 363 Rg. und belegte Platz 16 herzlichen Glückwunsch!

Tag der offenen Tür!

Da war was los!

Unser "Tag der offenen Tür" kam bei den vielen Besucher sehr gut an!
Am Nachmittags herrschte großer Andrang.
Auch unser Show-Wettkampf gegen die ostfriesische Gästemannschaft aus Idafehn verlief gut.
Die Hahner Schützen gewannen mit 4:1.
Auch das Programm der Bogenschützenabteilung und der Sommerbiathlon gefiel den interessierten Besuchern.

Der leckere, selbst gebackene Kuchen der Schützendamen wurde sehr begehrt
und dem verführerischen Duft der Grillbratwürste konnten nur wenige widerstehen.

So konnten wir bei unserem "Tag der offenen Tür" den vielen Gästen und Besuchern einen positiven Einblick unserer sportlichen Aktivitäten und unserer Vereinsarbeit vermitteln!

Schützenfest 2013 Rückblick!

Internationaler Wettkampf mit Hahner Beteiligung. Am letzen Wochenende fand in Oldenburg ein Treffen der Junioren-Nationalmannschaften aus Grossbritannien und Süd-Afrika statt.
Die Oldenburger Mannschaft wurde durch Markus Lankenau und Thees Wilken verstärkt.
Beide haben LG und KK geschossen. Die Ansagen der Schießleitung wurden in englisch gehalten.
Es wurde nach den neuen Internationalen Regel geschosssen, das bedeutete, dass in 10tel Wertung gewertet wurde.

Rolf Eiting erreichte in Hannover den 5. Platz anlässlich der Deutschen Meisterschaft im KK-Auflageschießen
Herzlichen Glückwunsch!

Gemeindepokal 2013

Auf dem Bild sind von links nach rechts zu sehen: Helmut Dittjen, Vizepräsident ASB, Reiner Wessels SV Nethen, Rolf Eiting SV Hahn, Gerd Büßelmann SV Hahn, Christian Grund SV Leuchtenburg.

Gemeindepokal 2013

Hahner Schützen gewinnen Gemeindeplakette
Schießen: Leuchtenburg nach Ringen vorne
Das diesjährige Gemeindeplakettenschießen der Schützen fand in der Schützenhalle in Hahn statt. Es traten sechs Vereine aus der Gemeinde Rastede an. Je Verein schießen 5 Schützen aufgelegt und weitere 5 Schützen freihändig. Es nahmen insgesamt 60 Schützen am Wettbewerb teil.
Die Siegerehrung wurde vom Vizepräsidenten des Ammmerländer Schützenbundes Helmut Dittjen vorgenommen. Die Hahner Schützen gewannen die Plakette mit 759 Ringen bei 12 Ringen Vorlage. Tagesbeste Mannschaft war der Schützenverein Leuchtenburg mit 769 Ringen mit 36 Ringen Vorlage.
Auf den weiteren Plätzen folgten Nethen (734), Delfshausen (732), Hankhausen (722) und Neusüdende (700).
In der Einzelwertung Freihand siegte Christian Grund vom Schützenverein Leuchtenburg mit 97 Ringen. Bei den Auflageschützen erreichten gleich 5 Schützen die Höchstwertung mit 100 Ringen. Reiner Wessels vom Schützenverein Nethen bewies mit sensationellen 10 Innenkreiszehnern die ruhigste Hand und errang den ersten Platz bei den Auflageschützen.

Deutschen Meisterschaft 2013

München 24.08.2013
Tabea Diers
traf mit denm Luftgewehr tolle 391 Rg.
Sandra Menke kam auf gute 384 Rg.
Mit einem kleinen aber feinem Aufgebot war Horst Ficken aufgebrochen um in der Bayrischen Landeshauptstadt die Hahner Schützinnen zu Betreuen.

Am Samstag Morgen bereits um 8.00 Uhr startete Sandra Menke mit dem Luftgewehr. Nach einem zurückhaltenden Start steigerte sich Sandra
im laufe des Wettkampfs und konnte 99 und 97 Rg. ausschießen. Ihr Ergebnis waren 384 Rg.
Eine Durchgang später war Tabea Diers an der Reihe. Tabea erwischte einen Einstieg nach Maß mit 99 Rg. und eröffnete ihren Durchgang
mit 97, 98 und 97 Rg. insgesamt 391 Rg. "Herzlichen Glückwunsch Tabea"! Mit diesem Ergebnis kam Sie auf Platz Nr. 56 von ca. 170 Damen.
Am Donnerstag wurde es nochmal spannend, denn Hanne Bolte trat für den SV- Hahn beim 100m Schießen an. Hanne traf sehr gute 287 Rg.
Sie und wir alle können uns über Ihren 4. Platz freuen.
Aus Hahner Sicht ein richtig gutes abschneiden unsere Starter!

Ralf Lehmann erwischte am gleichen Tag einen Super-Lauf mit 295 Rg. und wurde mit seinen Vereinskameraden Dirk Fredehorst und
Klaus Denks vom SV - Etzhorn Silbermedalliengewinner bei 100m Schießen. Wir freuen uns mit unseren Vereinskameraden Ralf und Dirk.

Bezirks-Freundschaftsschießen

Beim Freundschaftsschießen in Hönau-Lindorf
am 15.09.2013 erzielte Tabea Diers 394 Rg.

Landesmeisterschaften in Bassum

Ein Gutes Wochenende für den SV-Hahn.
Platz 2 beim ersten Auftritt der Damen-Manschaft des SV -Hahn!
Zwei Schützinnen schaften das Limit für München.
Tabea Diers erziehlte 390 Rg. bei Ihrem Debüt in der Damenklasse.
Ihr folgte Sandra Menke mit 388 Rg.
und Hella Brumund mit 380 Rg.
1158 Rg. mit der Mannschaft zeigte das die Drei es doch können, weiter so!
Wenn sich die Limitzahlen nicht weiter nach oben bewegen kann Sandra sich auf Ihren Start in München
freuen, wir drücken Ihr die Daumen.

Tabea und Sandra schaften es leider aus Zeitgründen nicht am Finale teilzunehmen.

In der Schützenklasse schossen Olaf von Kampen 384 Rg., Carsten Rohde 370 Rg.,
und Stefan Deters 342 Rg.

_____________________________________________________________________________________________

Landesmeisterschaften in Bassum

"Herzlichen Glückwunsch"

Die erste Mannschaft (Schützenklasse) des SV Hahn ist Landesmeister im KK liegend Wettbewerb geworden!
Zur Mannnschaft gehören:
Dirk Fredehorst 588 Rg.,
Jan Buss 586 Rg. und
Ralf Lehmann ebenfalls mit 586 Rg.

Die Damen hatten Ihren Start beim 100m Schießen in Hahn, insgesamt waren die Ergebnisse nicht so hoch wie in den letzten Jahren ein 3. Platz für die Schützinnen
Nadine Grüneke, Sandra Menke und Ilona Röben war die beste Plazierung aus Hahner Sicht.

Eine gute Nachricht gab es dann noch für Hanne Bolte, sie erreichte mit 285 Rg. das Vorjahreslimit zur Deutschen Meisterschaft.

_____________________________________________________________________________________________

Internationaler Wettkampf

Investitionen zahlen sich aus

Bild: Eilert Freese

Jahreshauptversammlung Schützenverein Hahn: die Geehrten mit neuem Vorstand (von links) Martina Addicks, Peter Menke, Frank Schweidler, Katja Wilken, Uwe Wemken, Waltraud Brunken, Manfred Brunken, Christa Seghorn, Thorsten Kobbe, Axel Wilken

Schützenverein Hahn blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück
(NWZ vom
10.02.2014)
Die Bogensportabteilung verzeichnete einen Mitgliederzuwachs. Zahlreiche Schützen wurden für langjährige Vereinstreue geehrte.
von Eilert Freese
Hahn-Lehmden:
Auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Hahn am Freitagabend standen auch Wahlen und Ehrungen. Martina Addicks wurde zur zweiten Vorsitzenden wieder gewählt. Stefan Deters wurde als dritter Vorsitzender vorgeschlagen und gewählt. Wieder gewählt wurde auch Katja Wilken als Leiterin der Sportabteilung. Jutta Marquard leitet die Bogensportabteilung auch in der nächsten Wahlperiode. Manfred Brunken hat nach 25-jähriger Tätigkeit im Schützenverein sein Amt als Vergnügungsausschussobmann niedergelegt. Sein Nachfolger wurde Andreas Segger.
Für 60 Jahre Mitgliedschaft bekam Klaus Kaske die Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes, für 50 Jahre Mitgliedschaft Christa Seghorn, für 40 Jahre Frank Schweidler und für 25 Jahre Peter Menke, Uwe Wemken, Matthias Kaper, Katja Wilken, Waltraud Brunken, Manfred Brunken. Thorsten Kobbe erhielt die goldene Ehrennadel des Oldenburgischen Schützenbundes für seine verdienstvolle Tätigkeit im Schützenwesen. Für besondere sportliche Leistungen wurden Sandra Menke, Hella Brumund, Rolf Eiting, Gerd Büßelmann und Horst Ficken mit einer Urkunde ausgezeichnet
Vorsitzender Axel Wilken berichtete, dass in 2013 umfangreiche Kontakte mit anderen Schützenvereinen sowie mit dem Ammerländer- und dem Oldenburger Schützenbund gepflegt wurden. Eindrucksvoll schilderte er das Turnier zum 20-jährigen BEstehen der Bogensportabteilung. „100 Schützen standen gleichzeitig an der Schusslinie. Mit dieser Veranstaltung konnten wir uns von einer ganz neuen Seite zeigen“, schwärmte der Vorsitzende. Er berichtete weiterhin vom erfolgreichen „Tag der offenen Tür“ und von der verbesserten Elektroanlage auf dem Schützenplatz. An Investitionen wurden zwei Lichtpunktgewehre, ein Beamer und eine neue Leinwand angeschafft. Damit sei gesichert, dass Veranstaltungen vom Schützenplatz ins Innere des Gebäudes übertragen werden können. Weitere Investitionen waren die neuen Strohscheiben für die Bogenabteilung.
Sportleiter Gerd Büßelmann konnte von teilweise sehr guten Ergebnissen bei den Wettbewerben berichten. Die Leiterin der Bogensportabteilung meldete einen Zuwachs an Mitglieder. Auch die Kinder seien mit Freude dabei. „Gewinne mit Gleichmut, verliere mit einem Lächeln“, ist die Maxime bei ihrem Sport. Jugendsportleiter Horst Ficken berichtete, dass Keno Fuhrken zum Bundesschützenkönig in der Jugendliga „gekrönt“ wurde und dass das Lichtpunktschießen sehr gut bei den jungen Leuten ankomme. Auch die Damenabteilung konnte von achtbaren Erfolgen berichten.

Delegiertentagung 2014 im Spohler Krug

Ehrungen standen auch in diesem Jahr auf dem Programm der Delegiertentagung.

(NWZ vom 14.01.2014)
Ammerländer Schützenbund ehrt zahlreiche Mitglieder
„Ehrenamt unverzichtbar“
Viele Ehrungen bei der Delegiertentagung des Ammerländer Schützenbundes.
Auch Ehrungen und Wahlen standen auf der Tagesordnung
des Ammerländer Schützenbundes im „Spohler Krug“. Ausgezeichnet wurden:
Goldene Ehrennadel des Oldenburger Schützenbundes: Manfred Brunken,
Gisela Büsing, Thorsten Kobbe, Kai-Uwe Addicks (SV Hahn).

Filmaufnahmen in der Schützenhalle!

Heidi beim Schießtraining

Am Samstag, dem 26.04.2014 gegen 9.30 Uhr kam ein Filmteam der Berliner Firma www.Filmkartell.de zu uns in die Schützenhalle um einige Aufnahmen mit Heidi Nowak zu machen.
Heidi hatte kurzfristig am Freitagabend gefragt:" Ob sie mit dem Filmteam in die Schützenhalle kommen kann?".
Anlässlich der in Rastede stattgefundenen "Vintage Race Days" war das Filmteam auch zum Schützenverein SV Hahn gekommen, um Heidi, die ebenfalls beim Rasteder Automobilclub Mitglied ist, in Szene zu setzen.
Unter dem Motto "Heidi fährt zu Training" wurden allerlei Einstellungen gedreht.
Von der Ankunft im zünftigen Minicooper um dann schnellen Schrittes in der Schützenhalle ihrem Hobby zu fröhnen. Vielerlei Einstellungen wurden gedreht. Aus allen nur erdenklichen Winkeln hatte das Filmteam Aufnahmen gemacht. Nach ca. einer Stunde waren die Aufnahmen abgeschlossen und es ging wieder nach Rastede um dort an der Orientierungfahrt teilzunehmen.

Die Firma Filmkartell hat Kunden wie "Rügenwalder" und andere bekannten Firmen als Kunden!
www.Filmkartell.de



Die Landesmeisterschaft ist mit einigen KK Disziplinen am letzten Wochenende gestartet, es gab gut Plazierungen und auch einige Medallien
für unsere Schützen. Dei den Damen und in der Herren klasse hätte das Glück in der Aufstellung der Mannschaften sicher einige bessere Plazierungen gebracht, doch wer weis schon vorher wieviel die Schützen treffen?.
KK-100m
Landesmeisterin einzel bei den Damen wurde Inken Plengemeyer mit tollen 295 Rg.
Manschaft: Hahn I. Inken Plengemyer, Nadine Grüneke,Kerstin Vogelsang,Platz 2 mit 870 Rg.
( nur einen Ring hinter Buxtehude)



Sandra Menke schaffte die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft mit 293 Rg!!
Lena Kohlwes konnte mit guten 289 Rg ein stolzes Ergebnis erzielen.

Auf Platz 2 kam Hanne Bolte bei den Altersdamen mit 283 Rg "mit einem gebrochenem Fuß"

Landesmeisterschaft

Die Landesmeisterschaft ist mit einigen KK Disziplinen am letzten Wochenende gestartet. Es gab gute Platzierungen und auch einige Medaillen für unsere Schützen. Bei den Damen- und in der Herrenklasse hätte das Glück in der Aufstellung der Mannschaften sicher einige bessere Platzierungen gebracht, doch wer weiß schon vorher wieviel die Schützen treffen?
KK-100m
Landesmeisterin im Einzel bei den Damen wurde Inken Plengemeyer
mit tollen 295 Rg.
Mannschaft: Hahn I.
Inken Plengemeyer,
Nadine Grüneke,
Kerstin Vogelsang, Platz 2 mit 870 Rg.
(nur einen Ring hinter Buxtehude)

Sandra Menke erreichte die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft mit 293 Rg.!
Lena Kohlwes konnte mit guten 289 Rg. ein stolzes Ergebnis erzielen.
Auf Platz 2 kam Hanne Bolte bei den Altersdamen mit 283 Rg. "mit einem gebrochenem Fuß"!


KK 3x20 und liegend Herrenklasse:
3x20 Hahn I. Platz 3

Björn Lünemann 558 Rg.
Jan Buß 556 Rg.
Christian Grund 551 Rg.
1665 Rg.
Hahn II. Platz 6

KK-Liegend Hahn I. Platz 4

Jan Buß 584 Rg.
Björn Lünemann 582 Rg.
Ralf Lehmann 576 Rg.
1742 Rg.
Hahn II. Platz 6

Bester Einzelschütze war Burkhard Tönjes mit 585 Rg.

Des weiteren schossen die Junioren m KK-Liegend und 3x20.
Alle Ergebnisse und Platzierungen sind auf der Seite des nwdsb zu finden.

Lea Meuschel

Lea hat in Bassum mit dem Lichtpunktgewehr 100 geschossen und ist erste geworden. Spitze!
Lea Meuschel ist mit hervorragenden 106,0 Rg. Landesmeisterin in ihrer Altersklasse geworden.
Die Zweit- und Dritt-Platzierten konnte Lea deutlich auf Abstand halten.
Mit 10,6 Rg. hatte sie einen deutlich höheren Schnitt vorgegeben, an dem die folgenden Schützinnen mächtig zu knabbern hatten.


Landesmeisterschaft

Sandrea Menke erreichte mit dem Luftgewehr 387 Rg. und damit das Limit des letzten Jahres.
Mit etwas Glück kann Sandra 2 x in München an den Start gehen.
Hella Brumund schoss gute 383 Rg., Tabea Diers kam auf 379 Rg., dass war nicht ihr Ziel, leider hat sich Tabea eine "7" eingefangen und somit ein Ergebnis oberhalb der 380 verhindert. Die Mannschaft erreichte den 7. Platz.

Landesmeisterschaft ( Alterswochenende )

Günter Diers mit dem zweitplatzierten Manfred Blume aus Haendorf

Günter Diers ist Landesmeister
mit der Luftpistole bei den Senioren geworden.
Zu seinem 58. Geburtstag machte sich Günter Diers am Sonntag ein tolles Geschenk.
Am Ende reichten 363 Rg. um den höchsten Platz auf dem Siegerpodest einzunehmen. Recht unerwartet kam es zu dieser guten Platzierung. Die Spezialisten unter den Pistolenschützen, die den Titel sonst gewohntermaßen abräumen,
waren allesamt diesmal nicht so gut aufgelegt.
Es hatte sich herumgesprochen, das ein "alter" Gewehrschütze Geburtstag hatte, dem man dann ausnahmsweise den Vortritt lassen musste.
Das Limit zur Deutschen Meisterschaft lag im letzten Jahr bei 366 Rg. Sollte es gelingen das Ergebnis in Zukunft zu stabilisieren, könnte ein Start in München in greifbare Nähe rücken.
Zur Mannschaft gehörten weiterhin Axel Regener, der sich noch von einer OP erholen muss und Horst Ficken.
Als Mannschaft erreichten die Drei Platz 14 von 27 gestarteten Mannschaften.

Auflageschützen:
Platz 26 und 60 gab es für die beiden Mannschaften bei den Senioren. Gerd Büßelmann war der beste Schütze bei den Männern mit 294 Rg.
Rolf Eiting kam nicht so gut zu Recht wie er es in der letzten Zeit gewohnt war und hatte mit 293 Rg. einen schlechten Tag erwischt. Lediglich Renate Gerdes schoss gute 298 Rg.
Des Weiteren schossen Horst Ficken, Horst Köster, Horst Schubert und Udo Wend. Alle Ergebnisse sind unter www.nwdsb.de einzusehen.

Ein Toller Erfolg für Lea Meuschel und den SV-Hahn

Landesmeisterschaft in Bassum

Qualifikation geschafft!
Kleinkalieber 3 x 20 hat sich die Junge Mannschaft der Damen für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.
Mit den Schützinnen Nadine Grüneke 568 Rg. / Inken Plengemeier 565 Rg. / Stefanie Breuer 561 Rg.
Gesamt 1694 Rg.
haben die Drei eine gute Mannschaftsleistung geboten und Platz 2 in der Mannschaftswertung erreicht.

Die KK-Liegend-Mannschaft hat sich achtbar geschlagen Hella Brumund 575 Rg., Sandra Menke 574 Rg. und
Birthe Schütte 574 Rg.

Die Schüler Maart Wilken und Keno Fuhrken haben mit dem Luftgewehr erste Erfahrungen sammeln können,
beide schossen LG 3 Stellung und LG Stehend in Bassum.
Weiterhin ist Lea Meinen mit dem Lichtpunktgewehr, Freihand, in Bassum mit einem guten Resultat dabeigewesen und kann sehr zufrieden sein.

KK 100m Carsten Rohde schießt 293 Rg., er kann es noch, weiterhin haben Marcus Lankenau und Thees Wilken die Mannschaft komplett gemacht.

Die Ergebnisse alle hier nicht aufgeführten Schützen, sowie die Mannschaftsergebnisse sind unter www.nwdsb.de

Ergebnisse von Europa Cup GK 300m in Finnland

Großkalieber 300m - 3 x 20 Damenklasse

Platz 2 für Eva Friedel GER 586 Rg.
Platz 5 für Inken Plengemeyer GER 571 Rg.

Großkalieber 300m - Liegend

Platz 5 für Eva Friedel GER 588 Rg.
Platz 12 für Inken Plengemyer GER 582 Rg.

Eine bessere Platzierung war für Inken beim Liegend schießen leider nicht möglich, weil
sie einen Waffendefekt hatte und mit einer fremden Waffe zuende schießen musste.
In vier Wochen findet der Ausscheidungswettkampf für die Teilnahme an der WM - Granada
2014 in Wiesbaden statt.

Wir drücken Inken die Daumen.

Gemeindepokal

Am Freitag dem 26.09.2014 fand in Leuchtenburg
der Gemeindepokalwettkampf der Schützen statt.
Einzelsieger mit dem Maximum von 100 Rg.
wurde Rolf Eiting!
Die Mannschaft des SV-Hahn kam auf den 2. Platz.
Pokalsieger wurden die Gastgeber
vom Schützenverein Leuchtenburg.

Bei der Kohlfahrt ging es rund!

Kohlfahrt 2015 des SV-Hahn mit dem SV-Nethen!
Am Samstag dem 24.01.2015 ging es um 15.00 Uhr in der Schützenhalle in Hahn mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen los.
Alle schossen auf dem Schießstand und anschließend konnte jeder seine Schätzfähigkeiten beweisen. Dann marschierten wir mit dem Bollerwagen an der frischen Luft und mit genügend Trinkpausen in Richtung DGH-Bekhausen.
Hier gab es bei flottem Service ein leckeres Kohlessen und gepflegte Getränke. Danach war die Siegerehrung der Kohl-Spiele und das Kohlkönigspaar wurde proklamiert. Viele schwangen ihr Tanzbein zur Musik von DJ-Olli.
Der Festausschuß beider Vereine hatte sich sehr viel Mühe mit dieser schönen Kohlfahrt gemacht und dafür möchten die Teilnehmer ihnen
nochmal auf diesem Wege danken!