Bundesschießen 2014 in Edewecht

Mannschaftswertung Bundesschießen 2014
2.Platz für die 1. Mannschaft
Bärbel Bellmann, Kurt Buchbach und Jutta Marquard

6. Platz für die 2. Mannschaft
Wilfried Skripalle, Michael Pohl, Uwe Rüdebusch und Heino Duken

Einzelwertung Bundesschießen 2014 (Wertung gemischt m/w)
2. Jutta Marquard
6. Kurt Buchbach
11. Bärbel Bellmann
12. Wilfried Skripalle
15. Heino Duken
17. Michael Pohl /Uwe Rüdebusch (punktgleich)

Hahn 1: 1. Platz - Hahn 2: 3. Platz

Am 23.2.14 fand der letzte RWK des ASB statt. Wir freuen uns über unsere Platzierung! Der Wanderpokal steht dieses Jahr bei uns.

Wie auch in der vorausgegangenen Wintersaison
startete Hahn mit 2 Mannschaften in den OSB RWK /2014

Hahn 1 Hahn 2
1. Runde: 1. Platz 1. Runde: 17. Platz
2. Runde: 4. Platz 2. Runde: 16. Platz
3. Runde: 1. Platz 3. Runde: 16. Platz
4. Runde: 1. Platz 4. Runde: 16. Platz

Hahn 1 hat sich für den Endwettkampf qualifiziert und sich am 16.2.14 auf den 3. Platz geschossen.

ASB RWK 2014, auch dort sind wir mit 2 Mannschaften vertreten.
(aktueller Stand nach Plätzen und Ringen)

Landesmeisterschaften Halle 2014 in Scharnebeck /Lüneburg
3. Platz Jutta Marquard /538 Ringe Damen Recurve
4. Platz Klaus Mecklenburg /555 Ringe Sen. Comp.
10. Platz Kurt Buchbach /511 Ringe Sen. Rec.

Bezirksmeisterschaften Halle 2014 in Edewecht
1. Platz Klaus Mecklenburg
/ 563 Ringe Comp Sen.
2. Platz Kurt Buchbach /533 Ringe Rec Sen
3. Platz Jutta Marquard / 533 Ringe Rec Damen

Sommerturnier beim NTB am 22.6.14


Die Hahner Bogenabteilung nahm auch in dieses Jahr fast vollzählig am Turnier bei unseren lieben Nachbarn teil.
Die Sonne brannte zeitweise vom Himmel und blendete nicht wenig. Trotzdem konnten einige erste Plätze ergattert werden.
Viele Bekannte und Freunde konnten wir wiedersehen....und die Spaßpreise zum Abschluss waren natürlich das Beste.
Uns hat es sehr viel Spaß gemacht.
Danke, NTB-Bogen!

10 Jahre-Jubi-Turnier von Bogensport Tell Scheps

Erfolgreich teilgenommen: Pokale für Hahner Jugend in Edewecht
Die Hahner Bogenjugend nahm erfolgreich an dem 10 Jahre-Jubi-Turnier von Bogensport Tell Scheps am 12.7. 14 teil.
Die Platzierungen sprechen für sich. Einige erhitzte aber zufriedene Gesichter.

Berzirksoberliga Finale 2016

Hahn II wird Vizemeister!
Die LG Mannschaft Hahn II stand im Finale der Bezirksoberliga.
Es fand erstmals bei den Oldenburger Schützen am Johann Justus Weg statt.
Beide Final-Mannschaften mussten Einbussen bei ihren Ergebnissen, wohl durch das Erreichen des Finales, hinnehmen.
Doch reichlich Spannung lag in der Luft.
Um 12 Uhr Mittags (High Noon) fand der Start statt.
Am Ende stand es 3:2 für die Schützen aus Petersfehn.
Sandra Ohly 375 Rg. hatte es mit Jens Hinrichs 389 Rg. zu tun.
Lena Kohlwes 374 Rg. auf Position 2 holte dann den ersten Punkt gegen Jens Habern 373 Rg.
Als dritter kam Markus Lankenau auf 364 Rg. gegenüber Sven Sagner der hatten einen Ring mehr 365 Rg.
Olaf von Kampen schoss 374 Rg. und hatte gegen Sascha Hilmer 359 Rg. keine große Mühe.
An Position 5 schoss Elfriede Klimek 350 Rg. gegen Tobias Kaiser 362 Rg.
Elfriede hatte einen rabenschwarzen Tag erwischt, denn sonst hätte sie ein Ergebniss von 362 Rg. sicher übertreffen können.
Insgesamt war das Finale in einigen Positionen mit nur einem Ring Unterschied echt knapp.
Alles in allem ein guter Abschluss für diese Saison.

v.l. n. r. : Mannschfts-Medallie , Gold für Axel Regener und Bronze Günter Diers

Es gibt was zu feiern!
Gold für die Mannschaft
Gold im Einzel
und Bronze in der Einzelwertung
Sehr erfolgreich waren die Luftpistolen Schützen in der Seniorenklasse, am letzten Sonntag im Schießstand in Wiefelstede.

Platz 1 in der Mannschaftswertung
in der Besetzung: Axel Regener, Günter Diers u. Horst Ficken
Platz 1
in der Einzelwertung
Axel Regener 366 Rg.
Platz 3
in der Einzelwertung
Günter Diers 362 Rg.

Gemeindepokalschießen

Die Schützendamen der Gemeinde Rastede haben am Donnerstag,
14.04.16 in Neusüdende das Gemeindepokalschießen durchgeführt.
Unsere Damen haben mit 978 Ringen den ersten Platz belegt!
Wegen einer Ringvorlage von 40 Ringen sind wir damit leider auf den 3. Platz gerutscht.
Trotzdem war es eine tolle Leistung. Uns fehlten nur 8 Ringe zum Plakettensieg.
Die konnte jetzt der Schützenverein Hankhausen mit nach Hause nehmen.
Es haben Anne Köster, Magdalene Eiting, Elfriede Kirschenmann,
Monika Buß-Schubert, Sabine Schellenberg und Kerstin Wilken geschossen.
Magdalene
hat mit 198 Ringen in der Auflagewertung den 3. Platz belegt.

Jugend- und Schülerklassen

Bei uns in Hahn waren einen große Anzahl an jungen Sportlern an den Start gegangen um ihre Meister zu ermitteln.
Am Samstag traten die Jugend- und Schülerklassen an. Dabei holten auch die heimischen Schützen einige Medaillen und gute Platzierungen.
Allen voran und wieder einmal hatte Lea Meuschel die Nase vorn und konnte mit guten 175 Rg. in der Schülerklasse den 1. Platz erreichen.
In der Mannschaftswertung kamen unsere Schützen auf den 3. Rang.
Mit den Schützinnen Lea Meuschel, Mine Wilken und Lea Meinen.

Lea Meuschel
Lea Meuschel
Mine Wilken
Mine Wilken
Lea Meinen
Lea Meinen
Thalia Goßling
Thalia Goßling

Die Bezirksmeisterschaften für 2016

Die Bezirksmeisterschaften für 2016 sind abgeschlossen:
Damenklasse LG
Mannschaftswertung: Hahn Platz 2
Tabea Diers 384 Rg., Sandra Menke 379 Rg. und Hella Brumund 377 Rg.
Schützenklasse
KK 100m Einzel Björn Lünemann Platz 2 mit 290 Rg.
KK 3x20 Mannschaft Platz 3
KK liegend Mannschaft Platz 2 und 3

Die Ausbeute an guten Plätzen und Medaillien kann sich sehen lassen.
Damenklasse LG
Mannschaftswertung: Hahn Platz 2
Einzel: Tabea Diers 384 Rg., Sandra Menke 379 Rg. und Hella Brumund 377 Rg.

KK liegend- Jugend Mannschaft Platz 1
Einzel: Keno Fuhrken Platz 3
Einzel: Thalia Goßling Platz 1
KK Liegend Junioren Einzel Thees Wilken Platz 2
KK 3x20 Jugend Mannschaft Platz 1
Einzeln: Maart Wilken Platz 2
Einzeln: Keno Fuhrken Platz 3
Einzeln: W. Thalia Goßling Platz 1
Luftgewehr Junioren Einzeln: Thees Wilken Platz 3
Jugend Einzeln: Maart Wilken Platz 2
Luftgewehr 3 Stellung Jugend Einzeln: Maart Wilken Platz 3
Schüler Bw. Mannschaft: Lea Meuschel, Lea Meinen u. Mine Wilken Platz 3
Einzeln: Lea Meuschel Platz 1

Die Bezirksmeisterschaften 2016

Damenklasse LG:

Damenklasse LG Mannschaftswertung: Hahn Platz 2 Tabea Diers, 384 Rg, Sandra Menke 379 Rg und Hella Brumund 377 Rg.

Zwischenbilanz:
Ein junges Kücken und ein Rutinje , beide mit Landesrekorden, haben uns gezeigt das in Hahn weiterhin gute Arbeit geleistet wird.
Platz 1 für Lea Meuschel LG Schüler B mit 178 Rg
Landesrekord eingestellt
Platz 1 für Axel Regner LP Senioren mit 371 Rg
Landesrekord aufgestellt
Axel Regner hat sich für die DM in München Quallifiziert.
Mittlerweile sind die LG, LP und einige KK Disziplinen abgeschlossen.
Es haben sich bisher 10 Schützen für die DM in München und Dortmund quallifiziert!
Schüler: Lea Meuschel, Lea Meinen und Jana Kersting habe unseren Verein gut vertreten.
Jugend:
Thalia Goßling erreicht Platz 3 beim Wettbewerb Sportgewehr 3x20 mit 544 Rg und die Qualli. für München.
Junioren:
Thees Wilken LG Platz 7 mit 372 Rg / KK 3x20 Platz 6 mit 520 Rg
Damenklasse:
LG Platz 4
mit 1150 Rg / Hella 386 Rg , Sandra 382 Rg und Lena 382 Rg
Damen (Seniorin)
Renate Gerdes Qualli erreicht
Luftgewehr Senioren Auflage
Hahn Platz 6 mit 891 Rg
Anne Köster, Renate Gerdes und Franz gr. Rebel Qualli erreicht

Gerd Büßelmann Qualli erreicht
Senioren B
Platz 5 mit Dieter Martens, Horst Ficken und Hannelore Bolte Qualli erreicht
Viele weitere Sportler waren für uns am Start.
In den nächsten Wochen werden die 100m Meisterschaften unter anderem in Hahn geschossen.
Gutes Gelingen weiterhin !

Landesmeisterschaften 2016

Lea Meuschel
Lea Meuschel
Lea Meuschel, Lea Meinen und Jana Kersting
Lea Meuschel, Lea Meinen und Jana Kersting
Axel Regner
Axel Regner

Die Landesmeisterschaften sind jetzt abgeschlossen.
Jugend:
KK-Liegend
Thalia Goßling belegte Platz 4 in der Einzelwertung und schaffte die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften in München!
Prima gemacht, wir wünschen Ihr gutes Gelingen bei ihrem Auftritt in Bayern.
Auflage:
Gleich 3 mal Bronze holten die Senioren an einem Wochenende.
KK 100m Auflage:
Platz 3 für die Mannschaft mit den Schützen: Gerd Büßelmann mit 298 Rg., Rolf Eiting mit 297 Rg.,
und Renate Gerdes mit 292 Rg.
KK 50m Auflage: Senioren A
Mannschaft Platz 3
geschossen haben, Rolf Eiting 292 Rg., Einzel Platz 3 / Gerd Büßelmann und Renate Gerdes
hier hat Rolf Eiting das Limit für die Deutschen Meisterschaften in Hannover erreicht.
Senioren B:
Die Mannschaft bestehend aus Dieter Martens, Horst Ficken und Hannelore Bolte kamen auf den 15. Platz,
wobei sich Dieter Martens mit 289 Rg., ebenfalls für die Deutschen Meisterschaften in Hannover Qualifiziert hat.

Unsere Herren-Mannschaft hat sich im Wettbewerb KK 3x20 für die Deutsche Meisterschaft quallifiziert.
In der Manschaft schießen, Björn Lünemann, Burghardt Tönjes und Christian Grund.
Herzlichen Glückwunsch

Leider hat es nicht für alle Schützen gereicht, denn die Limitzahlen haben sich besonders im LG Bereich nach oben bewegt.
Dann eben im nächsten Jahr.

Landesmeisterschaft 2016

 Björn Lünemann
Björn Lünemann
Burghardt Tönjes
Burghardt Tönjes
Christian Grund
Christian Grund

Finale Bezirksoberliga: Ochholt-Howiek

Axel Regener
Axel Regener
Günter Diers
Günter Diers

Hahn I ist Meister 2017!
Hahn I wir seiner Favoritenrolle gerecht und gewinnt auch das Finale souverän gegen Leuchtenburg II mit 5:0 Punkten.
Bereits in der Vorrunde zeigte sich die Überlegenheit der Hahner Sportler, denn alle Partien wurden 5:0 gewonnen.
Lediglich in den 1/4 u.1/2 Finals wurden einige Punkte abgegeben.
Beim Finale in Ocholt-Howiek fehlten uns allerdings Hella und Sandra, die aber bei den Aufstiegswettkämpfen in Bassum wieder zur Verfügung stehen werden.
Wir danken der Mannschaft für Ihren Einsatz und die tolle Zusammenarbeit, die vorbildlich war!
Bei allen 10 Begegnungen reiste Tabea Diers aus Braunschweig an!
Das sind 4 Std. Bahnfahrt für eine Strecke, also kommt Tabea auf zusammen 80 Stunden Bahnfahrt.
Für dieses sportliche Engagement danken wir Tabea.
Reisende Schützen gibt es allerdings noch mehr in unseren Reihen.
Scherilyn Knippenberg reiste aus Bremerhaven an und das sind immerhin 45 Min. Fahrzeit bis Hahn.
Weiterhin kommt Birthe Schütte aus Großenkneten, was etwa 30 Min. beansprucht.
Auch Ralf Lehmann und Olaf von Kampen, sowie Sandra Menke u. Hella Kaper wohnen nicht in Hahn, sie kommen allerdings aus der näheren Umgebung.
Diese tolle Mannschaft wird sich vergrößern, denn Hella, Scherilyn und Sandra Oly erwarten Nachwuchs!
Wir wünschen den jungen Familien alles Gute und brauchen sicher bald eine Betreuung für die Krabbelgruppe.

Bezirsmeisterschaft Luftpistole Senioren in Wiefelstede:
Bezirksmeister Einzel : Günter Diers, Platz drei gab es für Axel Regener

ASB-Pokal in Edewecht

Lea Meinen

Damen Altersklasse und Jugend gewinnen das Traditionelle ASB Schießen
am letzten Sonntag in der Edewechter Heinz zu Jürden-Halle!
Beide Male die Besten, aber durch die Ringvorlage, nicht Pokalgewinner.
Umso erfreulicher ist das Lea Meuschel in der Einzelwertung der Schülerklasse
mit 94 Rg. den ersten Platz erreichte.
Lea zur Seite standen: Maart Wilken, Keno Fuhrken, Ann Kathrin Gerdes und Lea Meinen.
Auch Mine Wilken und Jana Kersting starteten beim ASB Schießen.
Danke für die tolle Leistung.

Tahlia Goßling schießt bei der ISAS in Dortmund

Tahlia Goßling

In 3 Disziplinen tritt die in Hahn trainierte junge Sportlerin zu ihrem ersten Wettkampf mit internationaler Beteiligung an.
Im Landesleistungszentrum des westfälischen Schützenbundes findet jährlich die Saisoneröffnung statt.
Unser Landesverband NWDSB entsendet zu diesem Ereignis eine kleine Auswahl von Nachwuchstalenten, die in Dortmund erste Erfahrungen sammlen können.
Talia schießt am Freitag KK liegend. Am Samstag geht es dann mit dem Sportgewehr um eine gute Platzierung und Sonntag schießt sie dann mit dem LG.
Wir drücken ihr fest die Daumen, daß sie vor Ort viele tolle Eindrücke sammelt und viel Neues und Positives mit nach Hause bringen wird.

Bezirksmeisterschaft der Schüler

Rambo Zambo in Hahn.
Über 100 Starts waren am Wochenende anlässlich der Bezirksmeisterschaft der Schüler und Lichtpunktschützen zu verzeichnen.
Am letzten Wochenende endeten die Bezirksmeisterschaften für diese Saison.
In Hahn gab es mit den Wettkämpfen der Schülerklasse und der Lichtpunktschützen eine beeindruckende Vorstellung der jungen Schützen mit weit über 100 Starts am Samstag und Sonntag. Wenn auch bei den Schülerklasse einige, bedingt duch die Ferien und Konfifreizeit nicht angetreten waren, gab es gute Leistungen gerade auch aus Hahner Sicht.
Schülerklasse LG Mannschaft:
Platz 1 für Hahn mit den Schützen
Lea Meuschel, Lea Meinen und Mine Wilken
Einzel: Lea Meuschel Platz 1 mit 184 Rg.

LG 3 Stellung:
Lea Meuschel Platz 1 mit 285 Rg.

Weiterhin waren noch Jana Kersting und Ann Kathrin Gerdes am Start.
Ann Kathrin schießt diese Saison noch für ihren Stammverein Neuenburg.
Allerdings trainiert sie bis zu zweimal in der Woche in Hahn und zeigt immer wieder ihr Talent.
Sie schießt neben LG auch noch LP und das nicht schlecht.
Platz 1 mit 150 Rg.

Lichtpunktschützen für Hahn:
Jannis Hollmann, Feenja Schwarz und Julia Haß

In der Juniorenklasse B weiblich erreichte Thalia Goßling mit guten 561 Rg. KK 3x20 den ersten Platz!

Tolles Ergebnis

Lea Meuschel und Ann-Kathrin Gerdes haben sich
eine Fahrkarte nach München gesichert.
Erstmals hat Lea Meuschel den Dreistellungskampf
LG 3x20 Schuss bei einer Landesmeisterschaft geschossen.
Mit 569 Rg. belegte sie den zweiten Platz hinter
der überragenden Finja Kölling, die mit 590 Rg. einen neuen
Landesrekord aufstellen konnte.
Sichtlich zufrieden mit dem Ergebnis und der
Erkenntnis wohl das Limit in der Tasche zu haben,
ging es dann zum zweiten Wettkampf des Tages.
Luftgewehr stehend stand auf dem Programm.
Bei sehr warmen Temperaturen reichten 178 Rg. für Lea um abermals die
Silbermedallie zu erreichen.

Eine dicke Überraschung, mit der wir eigendlich
nicht gerechnet hatten, bescherte uns Ann-Kathrin Gerdes, die mit der
Luftpistole 151 Rg. erziehlte.
Auch sie hat das Limit des letzten Jahres
deutlich überschritten.
Das sollte ebenfalls reichen, um in der Bayrischen Metropole erste Erfahrungen zu sammeln.
Herzlichen Glückwunsch!

In der Mannschaft der Luftgewehr Schüler
schossen weiterhin Lea Meinen mit guten 166 Rg.
und als Ersatz für Mine Wilken, die ihre Konfirmation feierte,
Jana Kersting die mit 91Rg. nicht zufrieden war.

Fahrkarte nach München

Lea Meuschel
Lea Meuschel
Lea Meuschel
Lea Meuschel
Lea Meinen
Lea Meinen
Ann-Kathrin Gerdes
Ann-Kathrin Gerdes
Lea Meinen
Lea Meinen
Jana Kersting
Jana Kersting

Dieter Martens

Landesmeisterschaft (Alterswochenende) LP und LG-LG Auflage
Tolle Ergebnisse und Platzierungen mit einer Reihe von Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften Auflage in Dortmund.
Allen voran steht das Ergebnis von Dieter Martens, er wurde Landesmeister mit dem Klasse Ergebnis von 318,8 Rg.
Luftpistole:
Gute Ergebnisse und leider doch nicht genug für München
Günter Diers verpasste mit 2 Ringen unter dem Limit des Vorjahres nur knapp den Start bei der Deutschen Meisterschaft.

Platz 4 für Günter Diers mit 363 Rg
Platz 5 für Axel Regner mit 361 Rg
Horst Ficken 339 Rg
Die Mannschaft belegte Platz 6
Alle weiteren Ergebnisse stehen auf der Seite des NWDSB

Landesmeisterschaft

Mannschaft SV-Hahn Platz 2:

Rolf Eiting, Dieter Martens und Horst Ficken

Sportschießen Das Ziel im Visier

In der NWZ von Anna Lisa Oehlmann vom 4.7.2017 (anklicken)Die Kampfrichter haben die Schützen ganz genau im Auge.
Sie achten darauf, dass die Regeln eingehalten werden...

Landesmeisterschaft Kleinkaliber in Hahn-Lehmden
Video in der NWZ vom 4.7.2017 (anklicken)

Ein sehr erfolgreiches Wochenende!
Fünf Medallien gab es für die Hahner Starter.
Den Anfang machten die Auflageschützen der Senioren-Klasse. Mit dem KK auf 50m wurden die Hahner Landesmeister.
In der Einzelwertung erreichte Horst Ficken den zweiten Platz, Rolf Eiting belegte Platz 3 und Dieter Martens kam auf den vierten Platz.
Am Sonntag folgten die Schützen im großen drei Stellungskampf 3 x 40 Schuss. Die Mannschaft wurde ebenfalls Landesmeister.
Besonders freute sich Carsten Rohde der mit guten 1134 Rg. den Silberplatz erreichte und zudem das Limit für München schaffte.
Zur Mannschaft gehörten weiterhin Björn Lünemann und Mirko Wento.

Björn Lünemann
Björn Lünemann
Horst Ficken
Horst Ficken
Mirko Wento
Mirko Wento
Rolf Eiting
Rolf Eiting
Carsten Rhode
Carsten Rhode
Dieter Martens
Dieter Martens

Gemeindepokal 2017

Der SV-Hahn hat in Neusüdende den Gemeindepokal mit 756 Ringen gewonnen.
Horst Ficken ist mit 100 Ringen Tagessieger Auflage geworden und Thees Wilken ist bei den Freihandschützen mit 98 Ringen Tagessieger geworden.

Landesliga:
Nach zwei Wettkampfterminen der neuen Landesliga Saison haben unsere Schützen eine ausgelichenes Konto.
Mit je zwei Siegen und zwei Niederlagen sind wir soweit durchaus zu frieden.
Besonders war der Einstieg von Scherilyn Knippenberg, die jetzt wieder der Mannschaft zur Seite steht.
Mit tollen 386 Rg. und 389 Rg. zeigte sie eine Klasse Leistung.
Weitere Punkte fuhren Tabea Diers und Birthe Schütte ein.
Ergebnisse sind unter www.nwdsb zu finden.

Der nächste Wettkampf findet im Dezember in Wiefelstede statt.

Weiter gab es eine prima Leistung von Lea Meuschel zu vermelden. Sie hat beim diesjährigen Schülercup den LG 3 Stellungskampf und den Stehend Wettbewerb für sich entscheiden können.
Lea wir auch in der kommenden Saison für den Kader des Landesverbandes an den start gehen.

Sportlerehrung des Oldenburger Schützenbundes 2017
Hie wurden die Schützen die Lanesdrekorde erziehlten geehrt.
Für Hahn: Rolf Eiting, Horst Ficken und Dieter Martens Auflage KK. Axel Reggener LP und Lea Meuschel LG.

Ammerländer Schützenbund KK Abschluss Schießen
Der Pokal ging nach Hahn mit 384 Rg.
In der Einzelwertung gab es auch einen ersten Platz. Günter Diers siegte hier mit 98 Rg., Sabiene Schellenberg kam mit 97 Rg. auf den 5 Platz.

Landesliga

Am Sonntag in Wiefelstede lag der Sieg gegen die Schützen aus Radereistedt zum Greifen nahe.
Im Stechen unterlag Olaf von Kampen mit einer 8 zu einer 9 von Sina Viebrock.
Mit 3 zu 2 haben unsere Schützen leider verloren. Bei einem Sieg hätten wir voraussichtlich den Klassenerhalt geschafft.
Im Januar warten dann allerdings die zwei schwersten Brocken der Liga auf uns. Mit Wiefelstede und den Sportschützen aus Bremen
werden unsere Schützen alles in die Waagschale geben müssen, um nochmal einen Sieg zu erringen.

Am 07.01. 2018 findet der nächste Landesliga-Wettkampf in Hahn statt.

Nachwuchstreffen

Der Liga Wettkampf in Hahn war eine gut besuchte Veranstaltung.
Die erste Mannschaft hat voraussichtlich den Verbleib in der Landesliga aus eigenen Kräften geschafft.
Der erste Wettkampf wurde gegen unsere Nachbarn aus Wiefelstede ausgetragen.
Und 3:2 ging die Partie an den Favoriten aus Wiefelstede.
Allerdings war Tabea Diers an diesem Tag gut aufgestellt und konnte mit dem Ergebnis von Rene Wempen (388 Rg.) gleichziehen.
Jetzt musste eine Stechen über die Punktvergabe entscheiden. Insgesamt vier Stechschüsse brauchten die beiden, am Ende
gewann Tabea mit 39,9 zu 39,7 Rg.
Einem Vorsprung von nur 0,2 Ringen den Punkt für Hahn. Ein famoses Stechen Herzlichen Glückwunsch Tabea.

In der zweiten Begegnung des Tages ging es gegen die Tabellenführer aus Bremen.
Der Wettkampf ging ebenfalls 3:2 an die Gäste. Unsere Schützen steigerten ihr Mannschafts-Ergebnis deutlich um 10 Rg.
Auf Seiten der Bremer schießt Jelle Wind vom Niederländischen Junioren-Kader.
Er wurde mit eine Ergebnis von 394 Rg. tagesbester Einzelschütze.
Doch Tabea Diers war die einzige Schützin des Tages, die eine 100er Serie getroffen hat.

Als vierte Mannschaft an diesem Tag waren die Schützen aus Dibbersen bei uns zu Gast. Sie brachten einen großen Tross an Fans mit, dass war vorbildlich, so wünschen wir uns die Liga.
Alle Ergebnisse und Tabellen sind unter www.nwdsb.de zu finden.

Liga Wettkampf in Hahn

Tabea Diers
Tabea Diers
Jelle Wind
Jelle Wind
Bremen gegen Dibbersen
Bremen gegen Dibbersen

Finale der Bezirksoberliga in Neuenkirchen-Bieste

Finale der Bezirksoberliga in Neuenkirchen-Bieste. Da hat unsere 2. Luftgewehr 5er Mannschaft am 10.02.18 im kleinen Finale zwar gegen Leuchtenburg mit 2:3 verloren, schloss die Saison aber mit einem tollen 4. Platz ab.

Tabea Diers in O1-Reportage

http://www.oeins.de/mediathek/vod-stream/VideoOnDe

Screenshot von der Sportreportage auf dem Oldenburger Fernsehkanal O1

Die Schülerklasse aus Hahn hat den "Pott"gewonnen.
Eine tolle Leistung der Mannschaft,
die am letzten Freitag zum verdienten Pizza essen eingeladen waren.
In der Einzelwertung belegte Julia Haß mit sehr guten 94 Rg. den ersten Platz.

Pokalgewinn in der Schülerklasse

Die Überflieger, Julia Haß in der Mitte mit dem Pokal.

Heinz testet Lea´s Gewehr
Heinz testet Lea´s Gewehr
Lea schießt in Dortmund
Lea schießt in Dortmund

Titelkampf Talent hat den Bogen raus
Hahn: Eine tolle Entwicklung hat Bogenschützin Lena Beier vom SV Hahn durchgemacht. Die 16-Jährige schaffte es bereits nach zweieinhalb Jahren im Training zur Deutschen Meisterschaft in der Halle und erreichte dort den 26. Platz. In Solingen ging das Talent erstmals bei den höchsten deutschen Titelkämpfen mit dem Recurvebogen in der weiblichen Jugendklasse an den Start. Dort erreichte sie 501 Ringe. Den Titel sicherte sich Elisabeth Gaspert von der Bogenabteilung Triensbach mit 566 Ringen.
Nach einem nicht ganz glücklichen Start fiel die Ammerländerin bis auf den 31. Platz zurück. In der zweiten Runde fand Beier aber zu ihrem Rhythmus zurück und arbeitete sich bis auf Platz 26 vor. „Das ist eine tolle Leistung“, freute sich auch Jugendsportleitung Anke Abken. Derzeit gehören zehn Kinder und Jugendliche zur Trainingsgruppe beim SV Hahn. Die ersten Schützen haben bereits Erfolge auf ihren Turnieren erreicht. Bis zur Landes- und sogar Deutschen Meisterschaft reichte es aber bisher nur für Beier.
Dass sie sich nach nur zweieinhalb Jahren Training bereits für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren würde, hatte die junge Schützin nicht geahnt. Im Sommer 2017 hatte Beier ihre ersten Turniererfahrungen gesammelt und war dort direkt aufgefallen. „Lena hat durch ihre gute Konzentrationsfähigkeit und ihren gleichmäßigen Schießstil eine hohe Konstanz aufgebaut“, lobt Abken das Talent.
Mit 355 Ringen wurde sie Kreismeisterin. Nach einem Wechsel auf einen Linksbogen gab es die nächste Steigerung. Mit 487 Ringen wurde die Ammerländerin zweite beim Bezirksentscheid. Auch bei den Landesmeisterschaften konnte sich Beier noch einmal steigern und mit 527 Ringen die Norm für die Deutsche Meisterschaften erreichen.
Die Schützin selbst ist sehr zufrieden mit ihrer neuen Sportart: „Mir gefällt am Bogenschießen, dass ich entspannen kann und ich mich auf eine Sache konzentrieren kann“, sagt Beier. Auch das Training in der Jugendgruppe mache ihr großen Spaß: „Es gibt keinen Druck. Wir trainieren sehr viele Dinge spielerisch.“ Die nötige Ausdauer für das Bogenschießen holt sich die 16-Jährige beim Reiten. Das sei gut für Ausdauer, Kraft und Konzentration, sagt Beier.

Thalia schiesst knieend
Thalia schiesst knieend
Thalia über die Schulter geschaut
Thalia über die Schulter geschaut

Bei der ISAS 2018 in Dortmund

Lea Meuschel nutzte am Sonntag die Möglichkeit, einmal mit Internationalen Schützen bei der ISAS 2018 in Dortmund,
ein freies Training zu absolvieren.
Dieses Training wurde von dem International bekannten Trainer Heinz Reinkemeier begleitet.
Die anfängliche Nervosität einmal mit Schützen aus vielen Nationen, wie Japan, Indien, Italien und Großbritannien zu schießen,
legte sich mit zunehmender Schusszahl.
Ein spannendes Erlebnis für Lea!

Michelle Gudatke
Michelle Gudatke
Thalia Goßling
Thalia Goßling

Internationaler Saisonauftakt 2018 in Dortmund

Nachdem bereits (wie berichtet) Lea Meuschel in Dortmund Internationale Luft schnupperte, ist noch eine weitere Schützin aus den Reihen der Hahner Schützen in Dortmund an den Start gegangen.
Thalia Goßling ist mit weiteren Schützen für den Landesverband gestartet.
Sie schoss mit dem LG, KK 3 x 40 , und KK-Liegend. Eine prima Ergebnis erreicht. Thalia bei ihrem ersten Match im 3 x 40 Schuss
Marathon.
Hier erreichte sie mit 1128 Rg. das beste Ergebnis der Kader-Schützen des NWDSB. Mit wirklich guten 380 Rg. im knieend Anschlag zeigte Thalia was in Ihr steckt. Liegend ist (noch) nicht Ihr Lieblings-Anschlag, denn hier fehlten einige Rg. Beim Stehend schießen
blitzte es wieder auf, mit immerhin 19 x 10 Rg. fast 50 % der 40 Schüsse in die Zehn. Doch leider wollten nicht alle in den Bereich der Scheibenmitte bleiben. So gingen noch einige Schüsse besonders auf die rechte Scheibenhälfte.
Thalia das hast du Gut gemacht!

Mächtig was los am letzten Wochenende im April 2018
Allein der Nachwuchs holte satte sieben Einzel-Medallien bei zwei Veranstaltungen.
Thalia Goßling war die "große" Gewinnerin mit gleich 3 mal Platz 1 in der Einzelwertung.
Lea Meuschel nicht minder Erfolgreich holt 2 mal Platz 1.

Jugendverbandsrunde in Kellinghusen
Bereits am Freitag machten sich Lea und Thalia, mit weiteren Schützen, aus dem Kader des NWDSB auf den Weg nach Schleswig-Holstein in das dortige Landes-Leistungs-Zentrum des Norddeutschen Schützenbundes.
Thalia Goßling
KK 3x20 Platz 1 mit 565 Rg.
KK Liegend Platz 1 mit 584 Rg.
LG Platz 1 mit 387 Rg.
Lea Meuschel
LG 20 Schuss 193 Rg.
LG 3x20 582 Rg.

Bezirksmeisterschaft Juniorinnen KK 3-20
Platz 1 Thalia Goßling mit 565 Rg.
Platz 3 Michelle Gudatke mit 542 Rg.

Thalia Goßling wieder bei einem Internationalem Turnier dabei.
Bei der Isch in Hannover vertrat Thalia den Verband mit weiteren Schüzen des Kaders.
Die Ergebnisse beim KK 3x40 Programm, waren im kniend Anschlag richtig Gut.
Liegend war es auch besser.
Allerdings beim stehend Schießen ging diesmal nichts mehr zusammmen.
Insgesamt aber bestätigte Sie ihr Ergebniss aus Dortmund.
Knieend : 382 Rg
Liegend : 389 Rg
Stehend : 356 Rg
Ergebniss : 1127 Rg
Ergebnisse stehen unter www.nwdsb.de

Landesmeisterschaft LG Schüler Klasse

Eine Menge Silber ging nach Hahn.
Luftgewehr Schüler Mannschaft Platz 2
Einzel Silber für Lea Meuschel Schüler weibl. Silber ging auch an Wilko Merkel Schüler m.
Mit einem Ergebnis von 552 Rg. musste sich unsere Mannschaft mit nur 4 Ringen Unterschied zur erstplatzierten Mannschaft aus Bramstedt geschlagen geben.
Bei hochsommerlichen Temperaturen zeigten sich unsere Schützen durchaus gut aufgelegt, ausgerüstet mit feuchten Handtüchern und reichlich Wasser, um den Temperaturen zu trotzen.
Nachmittags um 15.30 Uhr startete der entscheidende Wettkampf um Platzierungen und Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.
Lea Meuschel absolvierte Ihre Aufgabe gewohnt souverän. Sie hätte sich allerdings einige 10er mehr gewünscht. Ihr Ergebniss mit 187 Rg. ging bei den Bedingungen aber voll in Ordnung.
Ann-Kathrin Gerdes, die Speedway-Fahrerin in unseren Reihen, zeigte eine tolle Leistung mit 185 Rg. Damit hatte sie die Ergebnisse aus den Rundenwettkämpfen mehr als bestätigen können und die Qualifikation nach München sicher geschaft.
Als Dritte startete Julia Haß, sie schoss tolle 95 Rg. an, musste sich aber mit den ungewohnten Papierscheiben auseinandersetzen. Um den Scheibenstreifen zu wechsel, musste Julia leider aus ihrem Stand gehen und fand dann nicht mehr zur alten Position zurück. Dadurch gingen noch einige Ringe verloren.
Julia traf immerhin gute 180 Rg.
Auf nach München!
Die Drei haben sich einen kleinen Traum erfüllt mit 552 Rg. haben sie die Qualifikation sicher in der Tasche
Herzlichen Glückwunsch

Luftgewehr drei Stellung
Platz 2 für Hahn mit 1677 Rg.
Silber
Das Ergebnis entspricht genau dem der Qualifikation vom letzten Jahr.
Der Wettkampf begann recht kurios. Lea Meuschel setzte den ersten Schuss kniend rechts tief in die "6". Dieser Schreck zeigte Wirkung. Lea brauchte danach einige Schüsse um sich davon zu erholen.
Ihr Ergebnis von 572 Rg. zeigte aber ihr Kämpferherz. Das Ergebnis geht somit voll in Ordnung.
Ann-Kathrin Gerdes startete richtig gut, im kniend Anschlag mit zweimal 95 Rg. an. Das lies einiges erwarten. Liegend passte leider der Anschlag gar nicht richtig und so fehlten doch einige Ringe für ein Top Ergebnis.
Anne kam auf 551 Rg.
Als Dritter im Bunde schoss Wilko Merkel für die Mannschaft. Wilko ärgerte sich wohl am meisten über den Wettkampf. Durch einen Wachtums-Schub passte seine Schießjacke nicht richtig. Dadurch traf er nicht wie gewohnt.
Mit 554 Rg. blieb er unter seinen Möglichkeiten.
Wir wünschen der Mannschaft, das Ihr Ergebnis zur Qualifikation für die DM reicht.
Als Vierte trat Julia Haß im Dreistellungs-Wettkampf an. Sie startete als Einzelschützin. Julia schafte beachtliche 550 Rg. Das passte sich sehr gut in das gesamte Bild.
Weitere Schützen schossen noch in den anderen Altersklassen alle Ergebnisse sind beim nwdsb.de zu finden.

Landesmeisterschaft LG Schüler Klasse

Landesmeisterschaft KK 3 x20 Juniorinnen
Platz Drei für die Mädels
wieder eine Mannschaft für die Deutschen Meisterschaften Quallifiziert.
Ein tolles Ergebnis für Patricia Preis, Michelle Gudatke und Thalia Goßling.
Diese Drei schießen im ersten Jahr als Mannschaft zusammen. Als Schießsportgemeinschaft starten die Drei
im Bereich LG für den SV Bramstedt
KK- Liegend schießen sie für den SV - Metjendorf und eben KK 3 x 20 für den SV - Hahn.
Thalia Goßling trift 565 Rg Platz 1 Juniorinnen II
Paticia Preis 552 Rg
Michelle Gudatke 542 Rg
------------
Mannschaft 1659 Rg

Landesmeisterschaft KK

Michelle Gudatke
Michelle Gudatke
Patricia Preis
Patricia Preis
Thalia Goßling
Thalia Goßling

Gemeindeplakettenschießen

von links: Damensportleiterin SV Hahn Lena Kohlwes, Dieter von Essen mit den
Siegerinnen vom SV Rastede und Axel Wilken 1. Vorsitzender des SV Hahn.


Am Montag, dem 28.Mai 2018 fand das Gemeindeplakettenschießen der
Schützendamen aus der Gemeinde Rastede statt.
Unsere Damensportleiterin Lena Kohlwes hatte Abordnungen
aus allen 7 Vereinen der Gemeinde empfangen.
Die Siegerehrung hatte Bürgermeister Dieter von Essen durchgeführt.
Er freute sich über die rege Teilnahme trotz der hochsommerlichen Temperaturen.
Die Plakette geht an den Schützenverein Rastede mit 956 Ringen. Platz 2
SV Hahn (943 bei 40 Ringen Vorlage) Platz 3 SV Delfshausen (941 bei 20
Ringen Vorlage.
Bei den Einzelplatzierungen hat der SV Leuchtenburg die Nase vorn.
Freihand: 1. Alisha Kathmann 191, 2 und 3 die Geschwister Geelke und
Maret Röben mit 187 und 182 (alle SV Leuchtenburg)
Auflage: Den 1. Platz teilen sich Anne Dierks vom SV Leuchtenburg und
Heike Grund vom SV Delfshausen mit jeweils 199, den 3. Platz erreichte
Sabine Schellenberg vom SV Hahn mit 198 Ringen.

Im nächsten Jahr findet die Veranstaltung beim SV Leuchtenburg statt.

Eine Schülerin trifft nahezu am Limit

Lea Meuschel nutzt die Ferienzeit um mal in aller Ruhe zu trainieren.
Ein fabelhaftes Ergebnis war der Lohn Ihres Trainingsfleißes.

anklicken vergrößert

394 Rg. stand am Ende auf dem Bildschirm.
Sie startete mit einem "Full-House" 100 Rg.
gefolgt von 97,98 Rg. und 99 Rg.
Der letzte Schuss ging voll in die Mitte eine 10,9 mit einem Teiler von 18.
Liebe Lea mach gerne weiter so!

Landesmeister im KK

Björn Lünemann ist Landesmeister im KK - liegend Wettbewerb geworden.
In der Herrenklasse II wurde Björn mit einem Resultat von 588 Rg. Sieger in diesem Wettbewerb.
Damit hat er auch das Limit des letzten Jahres erreicht. Wir drücken Ihm die Daumen, dass es für München reicht.

Im KK 3x20 Wettkampf wurde die Hahner Mannschaft
mit Mirko Wento, Björn Lünemann und Carsten Rohde dritter.
Hier reichte es außerdem für die Qualli zur Deutschen Meisterschaft.
Tolle Leistung
Herzlichen Glückwunsch!

An Wochenende waren zwei Schützinnen aus unserem Nachwuchs zum Endkampf der Jugendverbands-Runde nach Frankfurt am Main gereist. Bei Temperaturen von über 30° kämpften unsere beiden Talente im Hessischem Landes-Leistungs-Zentrum.
(Nachricht von der Seite der Deutschen Schützenjugend)
RWS Verbandsendrunde 2018
Bei tropischen Temperaturen weit über 30°C fand die RWS Verbandsendrunde vom 04.- 05.​08.​2018 in Frankfurt am Main im LLZ des Hessischen Schützenverbandes statt. Den Teilnehmenden stand ein anspruchsvolles Wochenende bevor, da sie sich auf der einen Seite mit den anderen qualifizierten Schützinnen und Schützen aller Landesverbände und mit den sehr hohen Temperaturen.
Der Wettbewerb dient der Talentsuche und Förderung in den Reihen des DSB und wird vom Hauptsponsor RUAG unterstützt und ist ein fester Bestandteil des Jahres der Deutschen Schützen-Jugend. Carina Sauerwald, Bundesjugendleiterin Sport, betont die Wichtigkeit dieses Wettkampfes für den gesamten Verband:„Damit unsere Talente die mögliche beste Entwicklung nehmen können, haben wir uns mit dem Modus der RWS Verbandsrunde befasst und diesen den neuesten Entwicklungen des Regelwerkes angepasst“.
Die Flintendisziplinen werden zwei Wochen später in Wiesbaden ausgetragen.
In der „Hitzeschlacht“ von Frankfurt konnte sich im Medaillenspiegel der Bayerische Sportschützenbund mit 11 Goldmedaillen den Gesamtsieg sichern.
In den Kugeldisziplinen konnten sich alle Gewinner, neben Medaillen und Urkunden, über gesponserte Munitionspreise der Firma RWS-​RUAG freuen. In den Wettbewerben im Bogenbereich wurden Gutscheine der Firma „Bogensportwelt.​de“ verteilt.
Die Deutsche Schützen-Jugend bedankt sich an dieser Stelle bei allen Helfern, Kampfrichtern sowie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, insbesondere auch beim Hauptsponsor und Namensgeber der Marke RWS für ein gelungenes Wochenende in Frankfurt.

Mit dem Luftgewehr startete Lea Meuschel als erste. Lea schafte 190 Rg. und somit einen guten 8 Platz von 21 Starterinnen.
Thalia Goßling musste zuerst in dem 3x20 Wettbewerb antreten, hier kam sie auf 551 Rg. was sicher nicht recht nach Ihrem Geschmack gewesen war.
Sonst trifft Tahlia gut und gerne 10 Rg. mehr.
Es folgte das Liegendschießen hier lief es dann eindeutig besser sie traf 582 Rg. Platz 10 von 19 Schützinnen.
Danke für euren Einsatz wir haben mitgefiebert.

RWS Verbandsendrunde 2018