Bogensparte SV Hahn feiert 25jähriges Jubiläum

Der Bogensparte des SV Hahn stand in diesem Jahr ein Jubiläum an. 25 Jahre Bogen-Hahn. Nach einigen Überlegungen innerhalb der Bogenabteilung hatten wir uns für einen internen 3-Kampf entschieden, zu dem wir den gesamten SV Hahn einluden. Der Clou war, gemischte Mannschaften mit der "Kugel-" und Bogenabteilung zu bilden, um dann in den Disziplinen Luftgewehr, Bogen (blank) und Pusterohr eine Gewinnermannschaft zu ermitteln.
Gekührt wurde die beste Mannschaft Erwachsene und Jugend, sowie das beste Einzelergebnis aus allen insgesamt.

Zur Stärkung gab es vor und nach dem Wettkampf reichlich Verpflegung. Vorab eine Kuchentafel und abschließend wurde gegrillt. Zur Feier des Tages wurde ein Fass Freibier angeschlossen.
An dieser Stelle:
Vvielen Dank an alle Helfer und Beteiligten ohne die die Veranstaltung gar nicht möglich gewesen wäre.
Vielen Dank auch an die Kolleginnen und Kollegen aus den anderen Disziplinen, die uns die vergangenen Jahre immer wertschätzend unterstützt haben.

Deutsche Meisterschaft 2018

Thalia Goßling
Thalia Go▀ling
Lea Meuschel
Lea Meuschel
Mirko Wento
Mirko Wento
Michelle Gudatke
Michelle Gudatke
Ann - Kathrin Gerdes
Ann - Kathrin Gerdes
Patricia Preis
Patricia Preis
Julia Haß
Julia Ha▀

Die Juniorinnen haben als Mannschaft das erreicht, was sie auch schaffen konnten.
Die Platzierung ist mit Platz 21 von über 40 Mannschaften durchaus in Ordnung.
Thalia Goßling traf 563 Rg.
Michelle Gudatke 556 Rg.
und
Patricia Preis 542 Rg.
Michelle schaffte ihren persönlichen Rekord in einem sehr lebhaften Wettkampf.
Auf tolle 190 Rg. knieend folgte ein eher mittelmäßiger liegend Durchgang mit 183 Rg.
Das passte "vorn und hinten nicht zusammen".
Beim stehend Schießen zeige sie ihr Kämpferherz und legte mit ebenfalls 183 Rg. eine gute Leistung hin.
Patricia hingegen hatte gerade beim stehend Schießen kein Glück.
Sie verhagelte die zweite Serie und blieb etwas hinter ihren Möglichkeiten.
Thalia schoss einen durchweg gleichmäßigen Wettkampf, der für sie mit einem guten stehend Schießen endete.
Bereits am Freitag zeigte sich, das ihr "Sorgenkind" stehend Anschlag, sich verbessert hat.
Bei 40 Schüssen traf Thalia gute 368 Rg.

Ein guter Abschluss für die Schüler des SV-Hahn
Am Sonntag dem 02.09.2018 waren die Schülerinnen am Zug.
Ein tolles Ergebnis aus unserer Sicht erreichten die drei Mädels.
Bei den Mannschaften belegten sie mit Platz 13 von 35 Startern.
Somit die beste Platzierung des NWDSB.
Knapp vor dem SV Bramstedt und mit einem hauchdünnem Vorsprung von sage und schreibe 0,7 Ringen.
Bei den Landesmeisterschaften waren die Bramstetter noch besser gewesen und Landesmeister geworden.
SV-Hahn Platz 13 mit 589,2 Rg.
Lea Meuschel Einzel Platz 12 mit 201,8 Rg.
Ann - Kathrin Gerdes Platz 90 mit 194,2 Rg
Julia Haß Platz 99 mit 193,2 Rg.
von 172 Starterinnen

LG 3 Stellung
Lea Meuschel Platz 35 mit 575 Rg.
Lea hatte hier einen nicht so glücklichen Start in den Wettkampf denn mit 92Rg.
Kineend fehlten ein paar Ringe um etwas weiter vorne landen zu können.

KK 3x20 Herren II
Mirko Wento erreichte 555 Rg. Platz 35
"Knieend und Liegend" war in Ordnung aber "Stehend" fehlten einige Ringe,
dann wäre ein Ergebnis von über 560 durchaus drin gewesen.
Herzlichen Dank an alle Sportler und an die Betreuer (Schlachtenbummler)
die unsere Schützen so gut unterstützten.